Moers. Die Junge Union Moers hat sich Gründonnerstag von 10 bis 16 Uhr im REWE Markt Gellen an der Klever Straße aufgestellt: Die Kunden wurden gebeten ein Teil mehr zu kaufen und für die Moerser Tafel zu spenden. Diese Aktion „Ein Teil mehr tut nicht weh“ führte die JU auch schon im letzten Jahr kreisweit durch.

Viele Kunden kannten solche Aktionen zugunsten der Tafel und spendeten bereitwillig. Die jungen Christdemokraten Carl Stöcker und Florian Hein freuten sich über insgesamt 18 Bananenkisten voll mit Nudeln, Reis, Konserven, Süßigkeiten, Körperpflegeprodukten (Zahnbürsten, Zahnpasta und Duschgel) und anderen haltbaren Lebensmitteln. Diese werden sie jetzt mit 90 Euro, die auch bei ihrer Aktion gespendet wurden, zur Tafel bringen.

„Es hat viel Freude bereitet, Bürger für unsere Aktion zu begeistern, welche vorher noch nicht darauf aufmerksam geworden sind“, resümiert der JU-Vorsitzende Carl Stöcker, der sich auch über die Unterstützung des Marktbetreibers freute: „Dankenswerterweise sind Bananenkisten für den Transport für uns vorher gesammelt worden.“