Alpen. Am kommenden Sonntag sucht der Reitstall Albers-Dams stallintern in den Altersklassen Junioren, Junge Reiter und Senioren den Stallmeister 2017. Bereits in den Weihnachtsferien haben Reiter und Reiterinnen am Reitstall einen Vorbereitungslehrgang für das Deutsche Reitabzeichen der Klasse 10 bis 6 erfolgreich abgeschlossen.

Für den Wettbewerb zum Stallmeister sind insgesamt 111 Nennungen von 37 Reitern eingegangen. Jeder Reiter muss mindestens zwei Prüfungen absolvieren, sei es in der Dressur, der Geschicklichkeit oder dem Springen. Die Wettkämpfe starten um 10:00 Uhr mit den Stilspringprüfungen ab 40 cm bis hin zum E-Springen, anschließend folgt der Dressurreiterwettbewerb der Klasse E und der Dressurwettbewerb der Klassen A sowie der Dressurreiterwettbewerb der Klasse A. Bevor es um 13:30 Uhr zu den Geschicklichkeitswettbewerben der Klassen E und A kommt, wovon in einem Geschicklichkeitswettbewerb auch das theoretische Wissen gefragt ist. Gegen 15:45 Uhr werden die Siegerehrungen der einzelnen Prüfungen, sowie die Meisterschaftsehrungen durchgeführt.

In den Wochen der Weihnachtsferien haben Reiter und Reiterinnen am Reitstall Albers/Dams einen Vorbereitungslehrgang für das Deutsche Reitabzeichen der Klasse 10 bis 6 trainiert. Es stand Dressur, Theorie und Springen auf dem Plan von Anne und Birgitt Dams, die den Lehrgang durchführten und alle zur Prüfung begleiteten haben.

Das RA 10 beinhaltet das Reiten im Schritt und Trab mit Gleichgewichtsübungen  und Theorie. Dieses haben bestanden: Martha Schillings, Lena Claßen, Leonie Dubnicki, Mailena Lo Curto, Maria Lenz, Andrea Stenzel, Kim Schneider, Melanie Weiß und Ramona Hövelmans.

Bei dem RA 9 wird zusätzlich der Galopp verlangt. Das haben Laura Berger, Jana Glunz, Luisa Lo Curto, Louisa Reger, Anna Winnekens-Müller, Julia Meier, Fiona Derendorf, Amy Kwiatkowski und Lena Ellenbeck bestanden.

Bei dem RA 8 kam das Reiten über Trabstangen und im Slalon dazu. Hier gratulieren wir  Jule Vanslembrouck, Carola Hetzel, Janine Kwiatkowski, Sonja Derendorf, Leonie Reitz und Laura Steffens. Aaliyah Keisers, Amelie Tekath, Anna Schumacher, Angelina Trzeschewski, Vanessa Albrecht, Barbara Brammen, Hannah auf der Heiden, Emiliy Hunk und Jessica Swoboda erhielten das RA 7 nachdem sie zusätzlich auch einen Parcours absolviert haben.

Das RA 6 bestanden Xenja Dahm, Marah Cremer, Vanessa Härke, Oliver Marks, Jana Ingenerf, Nele van Leyen, Cosima Rogmann und Aurora Ehren. Sie ritten einen Dressurreiterwettbewerb der Kl. E und einen Parcours mit Hindernissen bis 60cm. Desweiteren legten sie eine umfangreiche Theorieprüfung ab.

Um 15.00 Uhr wurden die Urkunden und Anstecknadeln verliehen. Dies übernahmen die Richterin Sibille Hendricks und Hubertus Vierhaus.

Wir danken allen Helfern, die dazu beigetragen haben den Tag so erfolgreich zu gestalten.