Kreis Wesel. In einer feierlichen Stunde verlieh heute Landrat Dr. Ansgar Müller im Kreishaus die Preise des Ehrenamtsfond 2015. Aus den 76 Vorschlägen (Vorjahr 111) aus allen 13 Städten und Gemeinden des Kreises wählte der Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz 15 Preisträger aus: 9 Projekte erhielten den Preis des Ehrenamtsfonds dotiert mit je 1.400 Euro und 6 „Einzelpersonen“ dotiert mit je 900 Euro. Für den Verein „Klartext für Kinder – Aktiv gegen Kinderarmut“ nahmen der Vorsitzende Hans-Dieter Wichert und Geschäftsführer Michael Paßon den Ehrenpreis in Höhe von 2.000 Euro aufgrund der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Idee, das Leben bedürftiger Kinder jeden Tag ein bisschen lebenswerter zu machen, vom Landrat entgegen.

Nach der Preisverleihung durch Dr. Müller gab Klartext-Geschäftsführer Paßon bescheiden zu, dass man im Verein selbst über diese hohe Auszeichnung überrascht war. Ziel von Klartext ist nach Aussagen Paßons „das Leben bedürftiger Kinder in unserem Kiez jeden Tag ein bisschen lebenswerter zu machen. Bis zu 150.000 Euro Spendengelder per anno stecken wir direkt in die Hilfe am bedürftigen Kind, z.B. Kindertafel, vor allem Einzelfallhilfe und Projekte wie die große Weihnachtswunschbaumaktion.“ Dieses gelingt nur mit einer großen Unterstützerschar an Spendern und freiwilligen Helfern. Von den 300 Klartext-Mitgliedern engagieren sich weit mehr als die Hälfte ehrenamtlich in der wichtigen Arbeit zum Wohle der Kinder. Auch im Bereich der Finanzen ist der Verein mit Sitz in Moers sehr effizient, „von jedem Euro brauchen wir nur 4 Cent Verwaltungskosten (Briefmarken, Versicherungen, etc.)“, so Paßon. Besonderer Dank gelte den vielen Helfern und Freunden von Klartext stellt Michael Paßon abschließend klar: „Ehrenpreis des Landrats für Klartext! Super, wir sind stolz wie Bolle. Vor allem auf die vielen ehrenamtlichen Klartext-Hände, die jeden Tag so selbstverständlich und engagiert wichtige Arbeit für bedürftige Kinder leisten. Danke, das ist euer Preis!“

Fotos: Klartext  Text: Christian Voigt

 

Die Preisträger des Ehrenamtsfond 2015:

Sparte: Einzelperson/Projektbezeichnung: Ehrung an
Behinderung Einzelperson Herrn Lutz Müller, Wesel
Bildung/Erziehung Sprach- und Hausaufgabenhilfe
im Übergangsheim Voerde
Frau Anneliese Schleicher, u.a., Voerde
Gesundheit Einzelperson Herrn Fritz Elmer, Hamminkeln
Heimat Interessengemeinschaft
Historische Feuerwehrfahrzeuge
Herrn Lutz Reimann, u. a., Neukirchen-Vluyn
Kirche Dienste für die Versorgung von
Pilgergruppen im Wallfahrtsheim
Xanten-Marienbaum
Frau Ursula Peeters, u.a., Xanten und
Frau Regina Koppers, u. a., Xanten
Seniorinnen und Senioren Einzelperson Frau Silke Leesker, Kamp-Lintfort
Seniorinnen und Senioren Besuchsdienst „Beieinander“ Herrn Dr. Alfred Kehl, u. a., Wesel und
Herrn Karl-Heinz Tackenberg, u. a., Dinslaken
Soziales Einzelperson Frau Annette Scherer, Dinslaken
Soziales Einzelperson Herrn Horst Manja, Moers
Soziales Repair-Café Hünxe-Bruckhausen Herrn Hans Alefs, u. a., Hünxe und
Herrn Johannes Pütter, u. a., Hünxe
Tier- und Naturschutz Rollende Waldschule Frau Karin Leisten, u. a., Rheinberg
Tier- und Naturschutz Tierhilfe Dinslaken-Voerde e. V. Frau Mareike Tiemann, u. a., Hünxe
Völkerverständigung Einzelperson Frau Rosemarie Hannemann, Dinslaken
Völkerverständigung Deutsch-„Unterricht“ für
Migrantinnen und Migranten
Frau Barbara Kleinpaß, u. a., Xanten und
Frau Heike Pullich-Stöffken, u. a., Sonsbeck und
Herrn Dr. Wolfgang Schneider, u. a., Xanten und
Herrn Wolfgang Willnauer-Rosseck, u. a., Xanten
Völkerverständigung Beschäftigungsangebot kontra
Langeweile
Frau Barbara Gergs, u. a., Neukirchen-Vluyn

 

‚Klartext für Kinder‘ erhielt den Ehrenpreis des Landrats Dr. Ansgar Müller (m.), es freuen sich der Vorsitzende Hans-Dieter Wichert (r.) und Geschäftsführer Michael Paßon (l.) (Foto: Klartext)