Mülheim. Die Mülheimer VerkehrsGesellschaft mbH (MVG) setzt am Sonntag, den 4. Oktober 2015, den Fahrplanwechsel um. Damit folgt sie dem Nahverkehrsplan der Stadt Mülheim an der Ruhr. Neben verschiedenen Änderungen wird mit diesem Tag auch der Betrieb der Straßenbahnlinie 110 eingestellt und zwischen der Innenstadt und Styrum durch die neue Buslinie 128 ersetzt. Den Abschnitt Stadtmitte bis Hauptfriedhof übernimmt dann die Straßenbahnlinie 104.

Zum Abschied nach 104 Betriebsjahren organisieren die Verkehrshistorischen Arbeitsgemeinschaften aus Mülheim und Essen Sonderfahrten mit historischen Straßenbahnen, und zwar

am Samstag, den 3. Oktober 2015,
zwischen 12.19 Uhr und 17.49 Uhr.

In dieser Zeit fahren zwei historische Bahnen aus Essen und eine aus Mülheim als Ergänzung zu den planmäßigen Kursen im 30-Minuten-Takt zwischen Stadtmitte und Styrum. Beschildert sind die historischen Fahrzeuge als Linie 110. Es gilt der reguläre VRR-Tarif.