Krefeld. Zum 24. Steinbecker Triathlon reiste die Triathlonabteilung des SC Bayer 05 Uerdingen gleich mit drei Mannschaften ins Tecklenburger Land. Sowohl die Oberligamannschaft der Herren (Benjamin Woinowski, Jörg Oppenberg, Marcel Mandel, Peter Lohmann), die NRW Liga Damen- (Jule Nicolaus, Marie Hümbs, Anja Abratis), als auch NRW Liga Herrenmannschaft (Diederik Scheltinga, Christian Gems, Sebastian Eggert, Lukas Wessel) hatten bei regnerischen Bedingungen eine Olympische Distanz zu bewältigen.

Die Oberligaherren konnten durch ihre mannschaftliche Geschlossenheit auftrumpfen und sicherten sich den dritten Platz. Die NRW Liga Damen hatten etwas überraschend den Saisonauftakt gewonnen und sich somit ungewollt die Rolle eines Aufstiegsanwärter auferlegt. Das bedeutete, dass zum zweiten Saisonwettkampf nachgelegt werden musste. Dass der Auftaktsieg letztendlich keine Eintagsfliege war, zeigten die drei Frauen in Steinbeck und belegten diesmal den dritten Platz. Dabei gab es im Vorfeld verletzungsbedingt Sorgen eine dritte Starterin aufzustellen. Hier kämpfte sich Anja Abratis tapfer durch das Rennen und kam humpelnd als 36. ins Ziel.

Zum Schluss gingen die NRW Liga Herren an den Start. Sie hatten durch den verkorksten Saisonauftakt eine Menge gut zu machen und versuchten eine möglichst schlagkräftige Truppe an den Start zu bringen. Mit Diederik Scheltinga stellte der SC Bayer den überlegenen Gesamtsieger der NRW Liga. Christian Gems schaffte es ebenfalls noch in die Top 10 auf den 6. Platz. Sebastian Eggert steckt mitten in den Vorbereitung auf eine Langdistanz und überraschte ebenfalls mit einem starken 17. Platz in der Endabrechnung. Nur Lukas Wessel musste der Mitteldistanz vom vorherigen Wochenende etwas Tribut zollen und erreichte als 70er das Ziel. In der Endabrechnung reichte dies für einen ebenfalls erfreulichen vierten Platz in der Gesamtwertung.

Beitrag drucken
Anzeigen