Die Polizei sperrte die Neue Krefelder Str. zur Unfallaufnahme zwischen Borgschenweg und Lindenallee (Foto: Sascha Bruchwalski)

Duisburg. Auf der Neuen Krefelder Straße im Kreuzungsbereich mit der Lindenallee/Jägerstraße ereignete sich Montag gegen 17.10 Uhr ein Verkehrsunfall mit insgesamt sechs Beteiligten. Zwei Personen kamen leicht verletzt ins Krankenhaus. Die Polizei sperrte die Neue Krefelder Str. zur Unfallaufnahme zwischen Borgschenweg und Lindenallee bis etwa halb acht.

Ein 25 Jahre alter Mercedesfahrer war zunächst auf einen anderen Pkw aufgefahren und dann in den Gegenverkehr geraten. Dort traf er einen Opel Corsa, der durch den Zusammenstoß umkippte. Anschließend kam der Mercedes zwischen den Bäumen einer angrenzenden Grünanlage zum Stehen. Die Polizisten nahmen den Unfallfahrer mit zur Blutprobe und beschlagnahmten seinen Führerschein. (ots)

 

 

(Foto: Sascha Bruchwalski)

Beitrag drucken
Anzeigen