Anzeige

Duisburg. Helau und Alaaf, im von Bodelschwingh-Haus wurde wieder ausgelassen Karneval gefeiert. Ja, hier zeigte sich bei vielen Bewohnern die rheinische Frohnatur. Die Cafeteria platzte mit den lustig verkleideten Gästen aus allen Nähten. Es wurde gesungen, geschunkelt gelacht. Und ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm sorgte für eine gute Stimmung.

Die Einrichtungsleiterin, Elisabeth Liß, machte in ihrer Rolle als 102jährige Magdalena Piepenstiel klar: Mensch, du wirst alt. Den Höhepunkt der Feier bildeten das Moerser Kinderprinzenpaar Demian I. und Leonie I., mit ihrem Minister Max und die Tanzgarden der K.G. Narrenzunft Homberg. Die „Murmels“, „Sandkastenrocker“, „Mittelgarde“ und „Actiongirls“ tanzten sich in die Herzen der Zuschauer. Aber ganz besonders schaffte dies die kleine Zweijährige, die munter zwischen den großen Mädels tanzte, und von der hinterher alle schwärmten.

Und da es bei der Feier keine Kamelle regnete, wurden alle mit Berlinern und Bowle versorgt. Manfred Dürig von der KG Narrenzunft Homberg führte gekonnt und souverän wie jedes Jahr durch die Veranstaltung. Es war eine Feier, die sich sehen lassen konnte und alle waren sich einig: Das war spitze! Helau …

Beitrag drucken
Anzeigen