Anzeigen

(Foto: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr)

Mülheim. Am Donnerstag kam es im Feierabendverkehr gegen 17.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A 40. Der Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Essen kurz vor der Ausfahrt Mülheim-Rhein-Ruhr-Zentrum. Bei dem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen wurden drei Personen leicht verletzt. Alle Verletzten wurden durch den Rettungdienst und den Notarzt der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr vor Ort versorgt und anschließend in Mülheimer Krankenhäuser verbracht. Die Feuerwehr sicherte den Brandschutz und die Einsatzstelle ab. Für die Rettungs- und Aufräumarbeiten blieb die Autobahn in Fahrtrichtung Essen für zirka 45 Minuten gesperrt. (HJF) (ots)

 

Beitrag drucken
Anzeigen