Krefeld. Am Mittwoch (01. Juni 2016) hat ein Mann mit einer Pistole auf zwei Passantinnen gezielt. Eine Gefahr bestand nicht, es handelte sich um ein Spielzeug.

Eine Krefelderin beobachtete gegen 18 Uhr einen schwarz gekleideten Mann auf der Prinz-Ferdinand-Straße, der mit einer schwarzen Schusswaffe hantierte und offenbar auf zwei Frauen zielte, die in Richtung St.-Anton-Straße gingen.

Sie rief daraufhin die Polizei. Die Beamten trafen den Mann wenige Minuten später in der Nähe an und stellten die Waffe sicher. Dabei handelte es sich um eine Spielzeugschusswaffe. Eine Gefahr für die Passantinnen konnte damit ausgeschlossen werden. Den Mann erwartet eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit. (466) (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen