Anzeigen

Werner Dreesmann überreichte seine Geburtstagsspende an das Team der Palliativstation des St. Bernhard-Hospitals (Foto: SBK/priv.)

Kamp-Lintfort. Anlässlich der Feier seines 70. Geburtstages bat Werner Dreesmann um Spenden für die Palliativstation des St. Bernhard-Hospitals. Nun konnte er dem Team der Palliativstation die stolze Summe von 2.000 € überreichen. Der Kamp-Lintforter unterstützt die Palliativstation schon seit einigen Jahren mit Spenden. „Meine Ehefrau wurde bis zu ihrem Tod sehr liebevoll vom Ärzte- und Pflegeteam des St. Bernhard-Hospitals palliativmedizinisch betreut“, so Dreesmann. „Ich habe damals die Arbeit der Ärzte und Pflegekräfte so sehr schätzen gelernt, dass ich den Aufbau der Palliativstation gern fördere.“

Werner Dreesmann besucht die neue Palliativstation regelmäßig und freut sich über die schön und persönlich gestalteten Räume. Er schätzt insbesondere auch die Möglichkeiten der Patientenbegleitung durch Angehörige und Freunde, die im Rahmen des Pflege- und Behandlungskonzeptes bestehen.

Beitrag drucken
Anzeigen