Anzeigen

Jörg Dißmann (l.) und Ingo Pfersdorf (Foto: Jörg Dißmann)

Mülheim. Jörg Dißmann vom BeachClub 1912 der Turnerschaft Saarn hätte es an diesem Tag mit seinem neuen Partner Ingo Pfersdorf wahrscheinlich auch nicht für möglich gehalten. Bei den Westdeutschen Ü53 Beachvolleyball Meisterschaften traten die beider Routiniers in der Rumelner Beacharena gegen sehr starke Konkurrenz an und kämpften sich bis ins Finale vor.

Dort galt es den amtierenden Westdeutschen Meistern Johann Klein (TV Menden) und Marian Sikorski (TSG Solingen) die Stirn zu bieten, die bereits auch vor zwei Jahren die Meisterschaft holten. Dißmann und Pfersdorf ließen sich davon nicht beeindrucken und gewannen das Finale klar in zwei Sätzen mit 15:11 und 15:6.

 

Beitrag drucken
Anzeigen