Anzeigen

Prinzessin Bella (l.) von der Agentur Deineprinzessin.de lächelte beim Tag der Offenen Tür im Kreißsaal Bethanien mit Nachwuchsprinzessinnen in die Kamera (Foto: KBM/Engel-Albustin)

Moers. Große und kleine Prinzessinnen überall auf “Schloss Bethanien”: Beim Tag der Offenen Tür in der Geburtshilfe des Bethanien-Krankenhauses gab es dieser Tage ein munteres Stelldichein von Krönchenträgerinnen aller Art. Die Bethanien-Geburtshilfe hatte für die Veranstaltung erstmals zu einem Prinzessinnentag eingeladen – an dem ausdrücklich aber auch Prinzen jeden Alters teilnehmen durften. “Highlight war ein kostenloses Fotoshooting mit der Märchenprinzessin Bella , die uns zum Tag der Offenen Tür im Kreißsaal besuchte”, so Petra Onasch-Szerman die langjährige Leitende Hebamme im Kreißsaal. So kam es bei der Veranstaltung zu allerlei bezaubernden Aufritten. “Mütter erschienen mit ihren als Prinzessin verkleideten Töchtern zum Fototermin mit Prinzessin Bella. Auch mehrere kleine Prinzen konnten wir begrüßen.” Alle Hebammen des Kreißsaals hatten zudem glitzernde Krönchen auf.

Viele junge und vor allem werdende Eltern nutzen den Tag der Offenen Tür, um den erst vor einem Jahr komplett renovierten Kreißsaal zu besuchen und sich über die Geburtshilfe in Bethanien zu informieren. Wer wollte, konnte auch die Wochenstation und die Frühchen-Intensivstation in der Kinderklinik besuchen. “Für viele werdende Eltern ist das Vorhandensein einer Kinderklinik ganz entscheidend für die Wahl der Geburtsklinik. Denn eine Frauenklinik und eine Kinderklinik unter einem Dach bieten größtmögliche Sicherheit für Mutter und Kind”, sagt Chefarzt Dr. Peter Tönnies der Frauenklinik Bethanien. “Als Perinatalzentrum der höchsten Qualitätsstufe können wir für Moers und Umgebung jederzeit die bestmögliche Versorgung unter der Geburt gewährleisten.”

Während im Kreißsaal an vielen Ständen Information und Beratung sowie ein Schminkkurs für Mütter geboten wurden, referierten in der Personalcafeteria des Krankenhauses Medizinerinnen, die Bethanien-Elternschule und andere Fachleute über Themen rund um Mutter, Kind und Geburt.

Beitrag drucken
Anzeigen