Anzeigen

Krefeld. Sie brachten eine Spende von mehr als 800 Euro in das stups-KINDERZENTRUM der DRK-Schwesternschaft Krefeld: Zehn Auszubildende aus dem zweiten Lehrjahr der real,- SB Warenhaus GmbH aus der Zentrale in Mönchengladbach hatten sich eine besondere Spendenaktion zugunsten des stups-KINDERZENTRUM ausgedacht. Im Rahmen ihrer Ausbildung verkauften sie gegen einen kleinen Spendenbetrag im Juni auf dem Campus der Metro Gruppe in Düsseldorf Grillgut an die Campus Mitarbeiter. „Dank der kostenlosen Würstchen- und Gemüse-Spenden durch unsere Industriepartner konnten wir den ganzen Tag über leckeres Grillgut anbieten. Der Aktionstag war ein voller Erfolg“, schilderte Verena Schmitz, Auszubildende bei real,-,

Die Gruppe sei sich von Anfang an einig gewesen, dass sie eine örtliche Einrichtung für Kinder unterstützen wollte – über eine Internet-Recherche sind sie dann auf das stups-KINDERZENTRUM mit integrativer KiTa und Kinder- und Jugendhospiz in Krefeld gestoßen. „Uns hat das Konzept überzeugt und wir sind sehr stolz mit unserem Einsatz Ihre Einrichtung zu unterstützen “, erklärte Schmitz den Gastgeberinnen Diane Kamps (Oberin DRK-Schwesternschaft Krefeld) und Nancy Gasper (Leiterin stups-KINDERZENTRUM).

Beide freuten sich sehr über die Idee der jungen Leute, „Sie haben ja viel Zeit und Mühe in ihre Hilfsaktion gesteckt – das finden wir toll“, so Diane Kamps.

Beitrag drucken
Anzeigen