Anzeige

Xanten. Wenn Armin Nagels auf das Ende seine Regentschaft als Schützenkönig des Birtener Bürgerschützenvereins angesprochen wird, gerät er sofort wieder in Partylaune. Wenn am 27. August ein neuer König geschossen wird, geht für ihn eine schöne Zeit zu Ende, er hatte zusammen mit seiner Königin Andrea viele Auftritte, wo er den Verein repräsentieren durfte, hier sei nur das Wardter Oktoberschützenfest oder die Birtener Dorfolympiade erwähnt.

Unterstützt wurde er in der ganzen Zeit durch seinen Thron Dietmar und Andrea Leyendecker, Willi und Klaudia Classen, Achim und Silke Theyßen, Markus und Birgit Reis sowie Olaf Borrs mit Sandra Remy.

Das Schützenfest in Birten beginnt am Samstag, den 27. August, traditionell mit einem kurzen Kirchgang um 12.45 Uhr gefolgt von der Gefallenenehrung mit großem Zapfenstreich in Begleitung des „Musikverein Wachtendonk“ und des „Landestambourkorps Birten“ um 13.30 Uhr am Mahnmal an der Birtener Kirche. Es folgt ein Festzug durch das Dorf, der scheidende König Armin Nagels wird abgeholt, um dann bei der Ankunft am Schützenhaus das Preis- und Königschießen durchzuführen.

Nachdem die Birtener eine Woche Zeit hatten, um Luft zu holen und neue Kondition zu sammeln, geht es am Samstag, den 2.September, mit einem Bayrischen Abend – die Blue & White Sensation – mit dem „Colonia Disco Team“ ins zweite Festwochenende. Samstag folgt ab 6 Uhr das Wecken durch das „Landestambourkorps Birten“ um dann, zumindest für die Musiker, nahtlos in den Festumzug zum Abholen des neuen Königspaares samt Hofstaat überzugehen. Dabei werden sie beim Umzug durch den „Bundesschützenmusikzug Hassum“ unterstützt. Um 19 Uhr haben dann der Thron des Bürgerschützenverein Birten und der Thron der St. Viktor Bruderschaft Birten ihren großen Auftritt, wenn bei der Parade auf der Schützenwiese die Birtener die farbenprächtigen Kleider der Thronfrauen und die stattlichen Thronherren samt einem imponierenden Aufzug der Schützen  bestaunen dürfen. Der im Anschluss stattfindende Krönungsball wird die Birtener wieder zu einer kurzen Nacht verhelfen, bei der Livemusik von „Sackers & Band“ geht keiner früh nach Hause.

Den Ausklang des Wochenendes bildet wie gehabt ab 11.30 Uhr der Frühschoppen am nächsten Morgen, der gern genutzt wird, um mit Hilfe kühler Getränke und guter Musik wieder fit zu werden. Es wirken mit:  das Landestambourcorps Birten und die „Original Niederrhein – Musikanten“ sowie ab 14 Uhr das „Colonia Disco Team“.

Beitrag drucken
Anzeigen