Anzeige

Hünxe/Voerde/Schermbeck/Kreis Wesel. Am letzten Sonntag im August trafen sich die Fahrsportler des Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V. auf der Vereinsanlage des Reiterverein Hünxe Drevenack zu ihrer Kreismeisterschaft. Bei hochsommerlichen Temperaturen absolvierten die Fahrer neben einer Dressurprüfung auch ein Kegelfahren, sowie einen Hindernisparcours mit festen Hindernissen. Am Ende eines erfolgreichen Turniertages gingen vier neue Kreismeister aus den Prüfungen hervor.

Bei den Ponys schaffte Steffi Franken vom RV Voerde mit ihrem einspännig gefahrenen Stürmer den Sieg im Wettkampf um die Meisterschärpe. Als Beste bei den einspännig gefahrenen Großpferden beendete Sarah Schwarz vom RV Lippe Bruch Gahlen mit Jody in der Wey diese kombinierte Prüfung. Und auch die beiden Meistertitel bei den Zweispännern gingen nach Gahlen. Denn bei den Ponys siegte Kirsten Wember mit Gismo und Marki. Ebenso wie Anja Sander, die bei den Großpferden mit Isi und Lissy die wenigsten Fehlerpunkte der Prüfung erzielte.

Beitrag drucken
Anzeigen