Anzeige

Krefeld. Eine großzügige Spende der Firma „dm-Drogerie Markt“ von 9300 Euro zugunsten der geplanten Neugestaltung des Spielplatzes im Krefelder Stadtwald konnte Bürgermeisterin Gisela Klaer nun in Empfang nehmen. Die acht Krefelder Filialen der Drogeriemarktkette hatten vier Wochen lang Gelder für diesen guten Zweck gesammelt. Gegen eine Spende von drei Euro erhielten die Kunden des Drogeriemarktes eine „Wundertüte“ mit Artikeln aus dem dm-Sortiment als Dankeschön.

Bereits seit mehreren Jahren schließen sich die Krefelder dm-Filialen zusammen, um für einen guten Zweck zu sammeln. Im vergangenen Jahr konnten sie das Stups-Kinderzentrum mit einer fünfstelligen Summe unterstützen. In diesem Jahr habe man sich für einen Zweck entschieden, der möglichst vielen Krefeldern zu Gute komme, berichtet Filialleiter Aksel Sesli. „Die Spendenbereitschaft unserer Kunden ist enorm, sie geben gerne für die gute Sache“, sagt er. Bürgermeisterin Gisela Klaer findet es gut, „ dass sich ein ortsansässiges Unternehmen für derartige Projekte einsetzt. Das schafft eine Verbindung“. 

Beitrag drucken
Anzeigen