Anzeige
Lamya Kaddor (Foto: Andre Zelck)

Mülheim. Lamya Kaddor, Islamwissenschaftlerin, Islamische Religionspädagogin und Autorin (Dr. h.c. in Islamischer Theologie, University of il / USTOM), kennt persönlich mehrere junge Menschen ― darunter einige ihrer Ex-Schüler ―, die auf der Suche nach Anerkennung und Akzeptanz der Dschihad-Romantik verfallen sind. Sie berichtet von einer orientierungslosen Generation und erklärt, was wir tun können und müssen, um die Radikalisierung unserer Kinder zu stoppen. »Sie sollen meine kritische Stimme im Kopf behalten, die sagt: Lass den Schwachsinn!« Ihr Buch wurde von der Friedrich-Ebert-Stiftung zum “politschen Buch des Jahres 2016” gewählt.

 

 

 

“Zum Töten bereit – Warum deutsche Jugendliche in den Dschihad ziehen”
Lamya Kaddor
Mittwoch, 21.9.2016, 19.30 Uhr
Immanuelkirche zu Mülheim an der Ruhr–Styrum, Kaiser-Wilhelm-Str.21
Eintritt: 15 €, ermässigt 10 €, für Gruppen nach vorheriger Rücksprache 10 € pro Person
Karten können am Veranstaltungstag gekauft werden (Ausnahme: Gruppen!)

 

Beitrag drucken
Anzeigen