Anzeige
Afra will auch am Gottesdienst mit Tiersegnung teilnehmen (Foto: Christian Voigt/LokalKlick)

Moers/Niederrhein. Der Tierschutzverein Moers und Umgebung e.V. lädt alle Tierfreunde mit und ohne Tier ganz herzlich zum Gottesdienst mit Tiersegnung nach dem Motto “Zusammen ist man weniger allein!” ein. Der Gottesdienst “für Mensch und Tier” im vergangenen Jahr 2015 war überaus gut besucht – das verlangt nach einer Wiederholung. Und die wird es am Montag, den 03. Oktober 2016 um 11.00 Uhr geben. Pfarrer Karsten Weidisch lädt erneut zu einem Gottesdienst für Mensch und Tier auf den Kirchplatz St. Ludger in Moers-Kapellen, Bahnhofstr. 12, ein.

Rund 80 Teilnehmer kamen 2015, sie erlebten einen bunten, gut 30-minütigen Schöpfungsgottesdienst mit Tiersegnung, zu dem die Besucher tierische Vierbeiner wie Pony, Kaninchen und Hunde mitbrachten. “Wir planen den Open-air-Gottesdienst auf dem Vorplatz. Sollte es regnen, gehen wir in die St.-Ludger Kirche. Allerdings müssen dann Huftiere vor der Kirchentür bleiben, die Segnung erfolgt für sie draußen“. Der Termin für einen solchen Gottesdienst liegt stets um den 4. Oktober, der zugleich Welttierschutztag ist. Der 4. Oktober ist der Tag des Heiligen Franz von Assisi, der sich der Tierwelt sehr verbunden fühlte.

 

InfoKlick: http://tierheim-moers.de/Wordpress/

Beitrag drucken
Anzeigen