Anzeige
Zum Thema Nahrungsmittelunverträglichkeiten hält Dr. Ingo Böcker am 6. Oktober einen Vortrag (Foto: HELIOS)

Oberhausen. Laktose, Eiweiß oder Fruchtzucker: Immer mehr Menschen reagieren auf Nahrungsmittel mit diesen Bestandteilen. Viele von ihnen irren sich jedoch, wenn sie die Symptome wie Magenkrämpfe, Blähungen oder Durchfall auf eine Lebensmittelallergie zurückführen, denn bei den meisten dieser Störungen handelt es sich um eine Lebensmittelunverträglichkeit. Doch wo ist der Unterschied? Wie finden Betroffene heraus, wodurch die Beschwerden auftreten? Wer stellt die Diagnose und wie können die Symptome gelindert werden?

Diese und andere Fragen beantwortet Dr. Ingo Böcker, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin an der HELIOS St. Elisabeth Klinik Oberhausen am Donnerstag, 6. Oktober 2016, um 17:30 Uhr in seinem Vortrag. Im Anschluss steht der Experte für weitere Fragen zur Verfügung. Treffpunkt ist die Cafeteria im Erdgeschoss der Klinik, Josefstr. 3. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Informationen unter 0208 – 8508 3001.

Beitrag drucken
Anzeigen