Anzeige

Duisburg. Mit 13 Streifenwagen schlichtete die Polizei heute eine größere Schlägerei auf der Eilperhofstraße. Ein Mann (38) blieb verletzt auf der Straße liegen. Er hatte eine Stichverletzung im Rücken. Die Besatzung eines Rettungswagens kümmerte sich um ihn. Gegen 10:40 Uhr hatte ein Mann versucht, ein 13 Jahre altes Mädchen in sein Auto zu ziehen.

Darüber lieferten sich zahlreiche Mitglieder der betroffenen Familien eine Prügelei, bei der auch Messer, Äxte und Knüppel zum Einsatz kamen. Außerdem fuhr man mit Autos aufeinander zu. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Totschlages eingeleitet. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen