Anzeige

Kamp-Lintfort. Zum fünften Mal in Folge hat jetzt im Parkhotel Wellings die Jubilarehrung der SPD Kamp-Lintfort stattgefunden. Neben Grünkohl und Mettwurst wurden die Mitglieder der SPD, die seit einem Jahrzehnt oder sogar schon seit sechs Jahrzehnten dabei sind geehrt. In einer fröhlichen Runde wurden Erinnerungen und Geschichten aus dem Parteileben ausgetauscht und auch über die aktuellen Themen gesprochen.  

Der Landtagsabgeordnete René Schneider und der Bundestagskandidat Jürgen Preuß führten die Jubilarinnen und Jubilare durch den Vormittag und überreichten die Urkunden. In seiner Laudatio blickte René Schneider zurück in die Vergangenheit, eine Zeitreise, die die Genossinnen und Genossen bis ins Jahr 1956 zurückführte. Zu diesem Zeitpunkt wurde Heinrich Westerteicher Mitglied der SPD, der mit einer goldenen Stecknadel, einem roten Schal und natürlich einer Urkunde für 60 Jahre SPD-Mitgliedschaft geehrt wurde. Ebenfalls geehrt wurden Hasan Celik, Holger Kleinbongardt, Michael Kopp, Jan-Lukas Platten und Patrick Wortmann für 10 Jahre SPD-, Harry Becker, Frank Besser und Manfred Reis für 25 Jahre SPD-, Monika Hellberg, Wilma Hestermann, Lothar Woschkowiak und Norbert Wuttke für 40 Jahre SPD-, Wilhelm Ophardt und Kurt Rogel für 50 Jahre SPD-Treue. 

All diese Jubilarinnen und Jubilare haben auf ihre Art und Weise die Partei geformt so wie René Schneider in seiner Laudatio sagte: „Ihr seid diese Partei, ihr habt sie geformt, ihr wart und seid für die Menschen da, ihr seid Teil dieser Geschichte und darauf dürft ihr stolz sein.“ 

 

 

Beitrag drucken
Anzeigen