Anzeigen
Den Erlu00f6s des Bu00fcchertru00f6dels steckt der Verein LesART in die Lesefu00f6rderung bei Kindern und Jugendlichen

Kamp-Lintfort. Der Verein LesART kann ab sofort keine weiteren Buchspenden mehr annehmen. „Wir sind in den vergangenen Tagen und Wochen regelrecht überrannt worden. Alle Lager sind voll und der Trödel für den guten Zweck damit bestens bestückt“, sagt Vorstandsmitglied und Initiator Bernd Kloesgen.

Er und seine Helfer haben die bisherigen Buchspenden sortiert und sind dabei auf viele kleine und große Schätzchen gestoßen, die nun am 26. November 2016 ab 10 Uhr in der Stadtbücherei Kamp-Lintfort zum Verkauf stehen. Den Erlös des Büchertrödels steckt der Verein in die Leseförderung bei Kindern und Jugendlichen. LesART dankt deshalb allen Wohltätern für ihre Spende und freut sich auf den kommenden Trödel, bei dem die Bücher zum Kilogrammpreis die Besitzer wechseln.

Beitrag drucken
Anzeigen