Anzeigen

Moers. Seit 10 Jahren begeistert das Junge Schlosstheater Kinder und Jugendliche fürs Theater gucken und selber spielen. 29 eigene Inszenierungen, Kooperationen mit zehn Schulen und nicht zuletzt das Theaterfestival Penguin’s Days mit jährlich bis zu 3.000 jungen Zuschauern haben auch überregional für Aufsehen gesorgt. Zur Feierstunde im Schloss war Sparkassenpräsident Michael Breuer aus Düsseldorf angereist, um den mit 5.000 Euro dotierten Jugend-Kulturpreis der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland zu überreichen.

Bürgermeister Christoph Fleischhauer sagte mit Blick auf die renommierte Auszeichnung: „Eine wunderbare Anerkennung für die großartige Leistung des Theaterteams und seines Leiters Holger Runge.“ Der Theaterpädagoge nahm den Preis entgegen und überraschte die Gäste mit einer improvisierten Revue. Dazu hatte er ehemalige und aktuelle Jungschauspieler eingeladen. Die stürzten sich schwungvoll in ihre alten Rollen. Der charmante Szenen-Mix sorgte im Saal für beste Stimmung.

Sparkassenvorstand Giovanni Malaponti: „Mit unserem Ausbildungsprojekt sind wir seit fünf Jahren praktisch Teil des Jungen Schlosstheaters.“ Bereits fünf Mal inszenierte Holger Runge mit Sparkassen-Azubis ein Theaterstück. Giovanni Malaponti: „Das Theaterspielen bietet den jungen Leuten eine wunderbare Möglichkeit, sich persönlich zu entwickeln.“

Beitrag drucken
Anzeigen