(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Moers. Zur Mittagszeit wurden die Kräfte der Feuerwehr Moers zu einem umgestürzten LKW in eine Kiesgrube in Moers-Rheinkamp gerufen. Der LKW stürzte bei einem Entladevorgang auf die Beifahrerseite.

Der im Fahrerhaus gefangene Fahrer wurde von der Feuerwehr medizinisch erstversorgt und durch die herausgenommene Frontscheibe befreit. Der bereitstehende Rettungsdienst mit Notarzt hat die weitere Versorgung übernommen und den Patienten ins Krankenhaus transportiert. Der Einsatz konnte innerhalb einer dreiviertel Stunde abgearbeitet werden.

Beitrag drucken
Anzeigen