(Symbolfoto)
Anzeige

Mülheim. Zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten an der Kölner Straße/Straßburger Allee beorderte die Einsatzleitstelle heute Morgen (22.8., 10:02 Uhr) die Streifenwagen. Nach bisherigen Feststellungen erlitt eine 64-jährige, motorisierte Rollerfahrerin auf der Straßburger Allee augenscheinlich einen internistischen Notfall. Ungebremst prallte sie mit ihrem weißen Zweirad auf einen stehenden blauen VW Golf, der an einer rotlichtzeigenden Ampel nach links auf die Kölner Straße Richtung Mendener Brücke abbiegen wollte.

Unbeteiligte Autofahrer waren bereits zuvor auf die schon augenscheinlich wahrnehmbare Notsituation der Rollerfahrerin aufmerksam geworden. Sofort kümmerten sich Ersthelfer um die verletzte Frau, bevor der alarmierte Notarzt mit seinen Sanitätern die weiteren Reanimationsmaßnahmen übernahm. Trotz intensivmedizinischer Behandlung verstarb die in Ratingen lebende Frau kurz darauf im Krankenhaus. Während Polizisten die Unglückstelle und den Verkehr absicherten, ermittelten und informierten ihre Kollegen eine Angehörige. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen