"Symbolischer Trikot-Tausch": Pater Tobias wird zum 10-jährigen Jubiläum des Projekt LebensWert bei der Pressearbeit durch Christian Voigt unterstützt (Foto: Projekt LebensWert)
Anzeige

Duisburg/Moers. Anpfiff Montagmorgen 8 Uhr für Christian Voigt bei Pater Tobias Projekt LebensWert in Neumühl. Der bekannte Marathon-Pater mit dem VW-Käfer-Motto „Er läuft und läuft und läuft …“ erhält in den nächsten 5 Wochen durch Voigt, dem Herausgeber und Redakteur des regionalen Nachrichten-Portals „LokalKlick“, mediale Unterstützung für die soziale Projektarbeit.

Seit gut 2 Jahren kennen sich der für Sozialbenachteiligte engagierte Pater und Christian Voigt, man schätzt und erkennt die Arbeit des Anderen an. Pater Tobias – Pastor, Seelsorger, Lehrer, Projektleiter, Marathon-Läufer, Trainer und … und … – weiß um die positive Wirkung der unzähligen gemeinnützigen Aktionen seines Projektes LebensWert in den Medien. „Soziale Arbeit ist heutzutage auf Sponsoren angewiesen, man muss mit ausgefallenen und auffallenden Aktionen für das Quartier in die Öffentlichkeit gehen“, erklärt der sympathische Mit-Fünfziger. „Es ist wie beim Fußball, nur wenn Du viele Tore schießt, hast Du die Schlagzeilen.“ An manchen Tagen versendet der Prämonstratenser Pater, der auch seit 20 Jahren Kämmerer der Abtei Hamborn ist, bis zu 4 Pressemitteilungen. „Ich bin stellenweise öfter in den lokalen Medien zu finden als der MSV oder unser OB Sören Link“, scherzt der Multifunktions-Geistliche, der allerdings auch um die Kehrseite seines Bekanntheitsgrades als Aushängeschild der Marke „Pater Tobias“ weiß.

Die zahlreichen Pressemitteilungen über die wichtige Arbeit der Sozialberatung, des sozialen Treffs und Kontaktförderung, Kinder- und Jugendhilfe, Integration und Inklusion im Neumühler Umfeld erhält natürlich auch Christian Voigt. Einen besonderen Bezug hat Voigt, da er als gelernter Erzieher vor fast 20 Jahren in Neumühl gearbeitet hat. „Es ist schon Wahnsinn, wie viel das Team um Pater Tobias leistet. Manchmal habe ich das Gefühl, der Pater habe einen 72-Stunden-Tag, es gäbe 5 Klone von ihm, er wechselt 2-mal am Tag seine Duracell-Batterien oder er wird alle 6 Stunden wieder aufgezogen“, teilt der 50-jährige Moerser anerkennend mit. Nun zum 10-jährigen Jubiläum des Projekt LebensWert am 15. Oktober hilft Voigt für 5 Wochen bei der Öffentlichkeitsarbeit von Pater Tobias. Dieser weiß die Entlastung zu schätzen: „Endlich hat mein Team einen Libero, der viele öffentlichkeitswirksame Arbeiten für uns klärt.“ Über die Leistungen seines „Praktikanten“ grinst der Pater: „Es ist noch ausbaufähig.“ (Unbestätigten Berichten zufolge, soll es noch ein Nachspiel gegeben haben.)

Beitrag drucken
Anzeigen