Das Team mit Ronja-Marie Meckl, Alina Redmann, Katharina Peters, Lina Gatermann, Greta Mehnert, Svea Möckel, Charlotte Simon, Cara Nienhuysen, Lara Frerix, Leonie Billion (Foto: privat)
Anzeige

Xanten. In den ersten beiden Spielen der Saison mussten sich die Xantener U18 Basketballerinnen den starken Gegnern in der Jugendoberliga geschlagen geben.

Dabei zeigten die Spielerinnen im Saisoneröffnungsspiel gegen den FC Schalke 04 zu Anfangs eine überzeugende Leistung, waren am Ende dann aber doch mit 40:47 unterlegen.

Bei dem Spiel am vergangenen Sonntag gegen den TV Gerthe fand das Team zwar einen guten Start in die Partie und führte zuerst knapp mit 11:8, allerdings kam es danach immer wieder zu Unstimmigkeiten und einfachen Fehlern, so dass das Spiel mit  61:32 für den TV Gerthe endete. Trotz dieses Ergebnisses hat sich besonders Charlotte Simon bei diesem Spiel hervorgetan und ihre positive Entwicklung verdeutlicht.

Es spielten: Ronja-Marie Meckl, Alina Redmann, Katharina Peters, Lina Gatermann, Greta Mehnert, Svea Möckel, Charlotte Simon, Cara Nienhuysen, Lara Frerix, Leonie Billion

Beitrag drucken
Anzeigen