Förderkreis-Vorstandsmitglied Katrin Becker (l.) und Musikschulleiter Georg Kresimon (r.) bedanken sich bei Inner Wheel-Präsidentin Jutta Gerwers-Hagedorn für die Spende (Foto: pst)
Anzeige

Moers. Ausgezeichnete Musik, tolles Essen, großzügige Spende: Der Förderkreis der Moerser Musikschule freut sich über 3.000 Euro. Das Geld hat der „Inner Wheel Club Moers” gespendet. Es ist der Erlös der Benefizmatinee im Kammermusiksaal im März.

Das Gitarrenquartett Campanella und Meisterschüler der Musikschule begeisterten damals das Publikum. Passend zur thematischen Ausrichtung des Programms gab es ein spanisches Buffet. „Alle Damen aus unserem Club haben etwas gezaubert“, berichtet Inner Wheel-Präsidentin Jutta Gerwers-Hagedorn, die sich selbst als „großen Fan“ der Musikschule bezeichnet. „Die Matinee war sehr gut besucht und das Programm großartig.“

Förderkreis-Vorstandsmitglied Katrin Becker kann die Spende sehr gut gebrauchen. „Wir unterstützen damit zum Beispiel Kinder, die sich den Unterricht nicht leisten können. Auch einige Flüchtlingskinder fördern wir.“

Und weil alle rundum zufrieden mit der Veranstaltung waren, wird es auch 2018 eine Benefizmatinee geben. Am Sonntag, 4. März, 11.30 Uhr, gestaltet u. a. „Trio PianoWind“ das Programm. In der Küche der Inner Wheel-Mitglieder geht´s dann französisch zu. Die Vorfreude ist nicht nur bei Musikschulleiter Georg Kresimon groß: „Toll, dass wir so einen starken Partner haben.“

Beitrag drucken
Anzeigen