(Foto: privat)
Anzeige

Oberhausen. Am Montag präsentierten Kinder der Flüchtlingsunterkunft Duisburger Straße zusammen mit dem türkischen Universalkünstler, Serkan Öztürk, ihr riesiges Kunstwerk der Öffentlichkeit: Das bunte Gemälde auf der langen Wand in der Unterkunft fasziniert nicht nur die beteiligten Kinder, deren Eltern, den Künstler selbst und die DRK, sondern auch die anwesenden Vertreter der Presse.

Neben verschiedenen Oberhausener Sehenswürdigkeiten ist der beliebte Held der türkischen Volksliteratur aus dem 13. und 14 Jahrhundert, Nasreddin Hoddscha, abgebildet. Er bringt Kinder aus verschiedenen Ländern mit einem Esel nach Oberhausen.

Serkan Öztürk (Foto: privat)

Unterstützt wurde das Projekt vom Millenium Bildungsverein Oberhausen und von der Hilfsorganisation Helfen – ohne zu warten. Danke an alle Beteiligten für dieses wunderbare Projekt!

Beitrag drucken
Anzeigen