Ursula Breyer und Frank Braun (Fotos: privat)
Anzeige

Moers. Ursula Breyer und Frank Braun sind jetzt seit 1,5 Jahren im TTC Schwarz-Gold Moers. Dabei haben sie pro Monat etwa 1,5 Turniere getanzt – insgesamt 23. Sie starteten in der dritthöchsten Deutschen Klasse, deren Tänzer und Tänzerinnen das 55. Lebensjahr vollendet haben müssen, der Klasse SEN III B.

Da sie dabei insgesamt 212 Punkte ertanzt und noch ein paar mehr Paare geschlagen haben und dabei 15 Platzierungen ertanzten (mindestens Platz 4), sind sie beim ersten Turnier des Turnierwochenendes in Heiligenhafen aufgestiegen. Dabei ist das Turnier in Heiligenhafen etwas Besonderes. Das Turnier trägt den Namen: „Die Ostsee tanzt“, ist ein internationales Pokalturnier, das zweimal im Jahr stattfindet und bei dem unter den 500 bis 1000 Paaren die Besten gekürt werden.

Der Aufstieg war dann ein 1. Platz bei einem Turnier mit dreißig Paaren. Damit hat das Paar, das auch im TTC für die Gemeinschaft sehr aktiv ist, alle Platzierungen mit Treppchenplätzen erfüllt.

Am Folgetag hat man gleich mal die zweithöchste Deutsche Klasse – die A-Klasse – ausprobiert und auf Anhieb die Endrunde erreicht. Hier wurden beide gleich fünfter von dreizehn. Man darf gespannt sein, was dort in Kürze an weiteren Erfolgen zu melden ist!

Wer tanzen in Moers einmal live sehen möchte, der kann die Hauptklasse in den Standard Tänzen beobachten: am Samstag, den 25.11., im Clubheim auf der Dorfstr. 70 in 47447 Moers Schwafheim. Mit 5 € Eintritt ist man dabei, für Kaffee und Kuchen bei geringem Obolus kann man gleich 5 Moerser Paare in 4 Klassen (D – A) anfeuern. Die traumhaft schönen Kleider schwingen dann in Langsamen Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slow Fox oder Quick Step!

Beitrag drucken
Anzeigen