Benjamin Loges und Christian Rattke erhielten nun zum Dezember eine Festanstellung und sollen damit auch langfristig das Mitarbeiter-Team der Stadtverwaltung bereichern (Foto: privat)
Anzeige

Dinslaken. Im vergangenen Jahr wurden im Rahmen einer Kooperation mit der Albert-Schweitzer-Einrichtung zwei betriebsintegrierte Arbeitsplätze für Pflegearbeiten auf dem Parkfriedhof eingerichtet. Zwei Werkstattbeschäftigte der Albert-Schweitzer-Einrichtung haben in Zusammenarbeit mit dem städtischen Fachdienst Grünflächen gärtnerische Tätigkeiten übernommen. Die Arbeit und das Engagement der beiden Werkstattbeschäftigten waren hervorragend. Die Stadtverwaltung möchte auf diese beiden Mitarbeiter auch in Zukunft nicht mehr verzichten. Benjamin Loges und Christian Rattke erhielten nun zum Dezember eine Festanstellung und sollen damit auch langfristig das Mitarbeiter-Team der Stadtverwaltung bereichern.

Sie freuen sich sehr über diese Entwicklung. „Diese tolle Nachricht habe ich den beiden gerne überbracht“, sagt Heinz Tembergen vom Fachdienst Grünflächen stolz. Und Lothar Muschik – Geschäftsbereichsleiter Jugend und Soziales – ergänzt: „Wir möchten damit auch als Arbeitgeber ein Zeichen setzen.“

Beitrag drucken
Anzeigen