(Foto: privat)
Anzeigen


Neuss. Jedes Jahr rennen die Kinder der KiTa Blaue Maus oder genauer die Gruppe der Glücksstrolche um einen Sportplatz. Für jede Runde sammeln die Kinder dabei Spendengelder. Dieses Jahr kamen für 75 Runden, das sind ganze 30 Kilometer, über 270 Euro zusammen. Traditionell spenden die Kinder seit 6 Jahren das Geld der Aktion Luftballon, die die Kinderklinik im Lukaskrankenhaus unterstützt.

Dafür machten sich die Glücksstrolche mit Ihren Erzieherinnen auf den Fußweg zum Lukaskrankenhaus, das bereits viele kannten, weil sie im Lukas geboren wurden oder sogar schon mal Patienten waren. Treffpunkt war der große Spielplatz im Schatten der Kinderklinik. Danach ging es zur Stärkung und Abkühlung erst einmal in die Kantine des Lukaskrankenhauses, wo Thomas Böhm, Geschäftsführer der Aktion Luftballon, die Gruppe spontan zum Eis eingeladen hatte. Zum Schluss stand die Besichtigung der Kinderklinik an. Aber bereits vorher waren sich alle einig: Die Tradition wird aufrecht gehalten, wenn das Eis dazugehört.

Beitrag drucken
Anzeigen