Im Frühjahr 2017 hatten Wolfgang Kater und Regina Grap-Schwarz (sitzend) Diane Kamps (Oberin DRK-Schwesternschaft Krefeld, li.) und Nancy Gasper (Leiterin stups-KINDERZENTURM, re. stehend) besucht und setzen seither ihre Benefiz-Aktion auf der „British Flair mit Country Fair“ fort (Foto: DRK-Schwesternschaft Krefeld)

Krefeld. Auch in diesem Jahr wird die Benefiz-Versteigerung bei British Flair rund um Burg Linn wieder zugunsten der DRK-Schwesternschaft und ihres stups-KINDERZENTRUMs durchgeführt – aber kurz vor der nächsten Veranstaltung erfüllten die Organisatoren Regina Grap-Schwarz und Wolfgang Kater noch eine erfreuliche Verpflichtung aus 2017: Sie überreichten – in diesem Jahr aus Termingründen bargeldlos – den Spendenertrag aus der Versteigerung des Vorjahres. Insgesamt wurden bei der Versteigerung verschiedenster britischer Produkte wie Marmeladen, Teebechern mit Abbildern der Royals oder Gin 500 Euro für das stups-KINDERZENTRUM erzielt.

Diane Kamps, die Oberin der DRK-Schwesternschaft Krefeld, freute sich sehr über den Geldeingang auf dem Spendenkonto: „Die Versteigerung, an der sich immer viele Aussteller auf der British Flair beteiligen, hat ein besonderes Ambiente – es ist einfach british Lifestyle rund um Burg Linn und das macht sehr viel Spaß.“

Die nächste „British Flair mit Country Fair“ findet vom 7. bis 9. September 2018 rund um Burg Linn statt. Infos auf www.britishflair.de

Beitrag drucken
Anzeigen