(Foto: privat)
Anzeigen

Krefeld. Es war einfach alles stimmig am letzten Donnerstag beim Grillabend des SSF Aegir auf der Rhine-Side-Gallery.

Ein so großer Grill, den Mitglieder des Aegir aus einem ehemaligen alten Wasserfilter hergestellt und unter Mühen vom Vereinsgelände zum Rheinufer transportiert haben, brachte die Gäste in Erstaunen. Auf mehreren schwenkbaren Rosten bruzzelten geordnet Steaks, Würstchen, komplette Rippen, Drillinge und Gemüsevariationen.

Nicht nur die Dimension dieses Grills sondern auch der Duft, der von ihm ausging, lockte mehrere hundert Gäste an, die geduldig in einer Schlange ausharrten. Es bot sich eine spektakuläre Grillzeremonie, die auch optisch einiges her machte.

Ein exzellent aufeinander abgestimmtes Helferteam aus Aegir-Mitgliedern zauberte die Köstlichkeiten auch noch ansehnlich auf die Teller, garniert mit flotten und lustigen Sprüchen. Die Begeisterung der Gäste ließ viele noch mehrmals das interessante Schlangestehen wiederholen. Nach drei Stunden war dann fast alles ausverkauft.

Viele Gäste ließen den Abend bei dem herrlichen Wetter noch bei einem Bier oder einem Wein gemütlich mit Blick auf die Rheinszenerie ausklingen. Die Aegir Mitglieder hatten dazu leider keine Zeit, sie mussten den überdimensionalen Grill wieder zurück auf das Vereinsgelände auf der Duisburger Straße 383 transportieren, wo er zu diversen Anlässen und an schönen Sommerabenden nach einem erholsamen Schwimmtag genutzt wird.

Sicherlich war es für alle Seiten ein unvergesslicher Abend auf der schönen Einrichtung der Rhine-Side Gallery in Uerdingen.

Beitrag drucken
Anzeigen