Die Polizei nahm das Kaninchen vorübergehend in ihre Obhut. Nun wartet es im Tierheim Bettikum auf seinen rechtmäßigen Besitzer (Foto: Polizei Rhein-Kreis Neuss)
Anzeigen

Neuss. Für die, die es noch nicht wussten: Kaninchen sind dämmerungsaktive Tiere und deshalb auch schon einmal früh morgens munter. Während die meisten Neusser noch schliefen, bemerkte eine Polizeistreife am Sonntag (16.09.), gegen 5 Uhr, ein zahmes Hauskaninchen an der Rheydter Straße/Ecke Maastrichter Straße. Das Karnickel saß stur auf der Fahrbahn und machte keine Anstalten, seinen Posten zu verlassen.

Um zu verhindern, dass die Fellnase unter die Räder gerät und damit es nicht zu gefährlichen Bremsmanövern von Autos kommt, nahmen die Polizisten das zahme Tier vorübergehend in ihre Obhut. Inzwischen wartet der ausgebüxte Mümmelmann (oder die Mümmelfrau) im Tierheim Bettikum darauf, vom Besitzer abgeholt zu werden.

Wer also sein schwarz-weißes Kaninchen vermisst, wird gebeten, mit den Mitarbeitern des Tierheims Bettikum (Tel. 02137 6672) Kontakt aufzunehmen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen