(Foto: privat)

Voerde. Am letzten Wochenende fand in der Gesamtschule Ruderwich in Recklinghausen das Ranglisten Turnier im Modern Dance sowie die Jazz Qualifikation zu IDO Weltmeisterschaft in Polen (Warschau) im Dezember dieses Jahres statt. Bei den Wettbewerben gingen Solos Duos und Small Groups in der Kategorie Kinder, Jugend und Hauptgruppe an den Start. Vom 1. Voerder Tanzsportclub Rot-Weiß waren Christian Weiß und Miriam Cossman Giménez startberechtigt.

Christian Weiß startete am Samstag, den 15.September im Jazz Solo zum ersten Mal bei der Jugend. Nach zwei ausdrucksstarken Durchgängen betätigte der amtierende Vize Europameister der Kinder im Jazz Dance seine Leistung vom Vorjahr. Er errang aufgrund seiner tadellosen Darbietungen die Goldmedaille im Jazz Dance der Jugend. Christian qualifiziert sich durch seinen 1. Platz erneut für die IDO Weltmeisterschaften in Rawa Mazowiecka nähe Warschau, die im Bereich Jazz-Dance vom 30.11. bis 4.12.2018 stattfinden.

Am Sonntag den 16. September ging es gleich in 2 Kategorien für Christian an den Start. In seiner neuen Altersklasse Jugend ging Christian mit seinem Modern Dance Solo an den Start. Seine Choreografie wurde durch den Bundestrainer Andreas Lauk, den Landestrainer Sebastian Spahn und seiner Trainerin Ljalja Horn-Ivanisenko erstellt. Christian bot in beiden Durchgängen eine starke Darbietung und setzte sich gegen die anderen, deutlich älteren Solisten, souverän durch und er tanzte sich auch hier die Goldmedaille. Durch diesen 1. Platz erwarb der 11 jährige Schüler des Otto- Hahn Gymnasiums die direkte Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im November in Saarlouis bei der es dann um die Begehrten WM Tickets vom 5. bis 9. Dezember nach Polen geht.

Noch am gleichen Tag trat Christian mit seiner Duo Partnerin Miriam Cossman Giménez in der Kategorie Duo Jazz Dance bei der Jugend an. Miriam (13 Jahre) und Christian (11 Jahre) brachten die Halle zum Toben. Der erste Durchgang war gut und reichte für den Einzug ins Finale. In der Finalrunde glänzte das noch junge Duo durch Ihre Synchronität und ihre Ausdrucksstärke, welche von großem rhythmischem Klatschen und tosendem Applaus des Publikums bestätigt wurde. Von den Wertungsrichtern wurde ihre Darbietung, mit einer Wertung 1-1-1-2-1 mit dem ersten Rang belohnt. Durch diese Platzierung haben sich auch Miriam und Christian für die IDO Jazz Dance Weltmeisterschaft in Polen qualifiziert.

Der 1. Voerder Tanzsportklub ist überaus stolz auf die DREI Goldenen Siege dieses Wochenendes und freut sich sehr mit Christian, Miriam, ihrer Trainerin Ljalja Horn Ivanisenko und allen, die zu diesen außergewöhnlichen Leistungen beigetragen haben.

(Foto: ANDIseine)
Beitrag drucken
Anzeigen