13 Schülerinnen und Schüler aus dem Johanniter-Krankenhaus in Duisburg-Rheinhausen und dem Krankenhaus Bethanien in Moers haben jetzt in Moers das Pflege-Examen bestanden. Es gratulierten (v.r.n.l. in der hintersten Reihe): Bethaniens Pflegedirektorin Angelika Linkner, Krankenpflege-Schulleiterin Birsel Kasilmis und Lehrerin Heike Szymnau (Foto: KBM/Engel-Albustin)
Anzeigen

Moers/Duisburg. Examen bestanden: Mit einem festlichen Gottesdienst endete dieser Tage in der Krankenpflegeschule Bethanien die Ausbildung des Kurses 2015/2018 in der Gesundheits- und Krankenpflege. Insgesamt 13 Absolventinnen und Absolventen schafften die Prüfung, sechs davon aus dem Johanniter-Krankenhaus in Rheinhausen. Das Duisburger Krankenhaus kooperiert in der Pflegeausbildung mit Bethanien.

„Das Examen ist bestanden. Jetzt darf gefeiert werden“, sagten Klinikseelsorgerin Uta Bülbring aus dem Johanniter und Bethaniens Seelsorgerin Anke Prumbaum bei der Segnung der Examinierten in der Moerser Krankenhaus-Kapelle. Glückwünsche und gute Worte gab es anschließend in der Krankenhaus-Cafeteria von der Bethanien-Schulleitung Birsel Kasilmis sowie den Pflegedirektorinnen Susanne van gen Hassend aus dem Johanniter und Angelika Linkner aus Bethanien. „Die Absolventinnen und Absolventen der Krankenpflege sind unsere Zukunft“, sagte Bethaniens Pflegedirektorin in Anspielung auf das Motto der Examensfeier „Start in die Zukunft“. Sie betonte: „Gemeinsam werden wir die Zukunft in der Krankenpflege meistern.“ Der Ärztliche Direktor des Krankenhauses, Dr. Thomas Voshaar, erinnerte in seiner Rede, daran, dass es in der Krankenpflege stets um Würde und um Respekt vor dem Menschen gehe. „Krankenpflege ist einer der angesehenste Beruf in unserer Gesellschaft“, sagte er.

Zusätzlich zur Examensurkunde erhielten alle erfolgreichen dreizehn Prüflinge von der Klinikleitung einen Blumengruß und einen hochwertigen Kugelschreiber mit der Gravur „Examen 2018“. Die Leitungen der beiden Kliniken in Rheinhausen und Moers wünschten den Examinierten alles Gute für den Start ins Berufsleben. „Pflege den Menschen so, wie du selbst gepflegt werden möchtest“, gab Birsel Kasilmis als Leiterin der Krankenpflegeschule Bethanien den examinierten Krankenpflegerinnen und Krankenpflegern als Leitspruch mit auf den Weg.

Die Prüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege haben aus dem Johanniter-Krankenhaus in Rheinhausen bestanden: Dennis Brocke, Gina Marie Gerarts, Nathalie Hermans, Shanna Sayed, Jasmina Skoric und Sebastian Willemsen. Aus dem Krankenhaus Bethanien schafften Laura Kespret, Yannik Martin, Lars Münster, Nikolas Peter, Sharleen Schepetzki, Jonathan Stürmlinger und David Völling das Examen.

Beitrag drucken
Anzeigen