(Symbolfoto)
Anzeige

Grevenbroich. Der Fahrer eines Mercedes starb am Montagnachmittag (24.9.) nachdem er gegen 15.20 Uhr offenbar mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Brückenpfeiler auf der Kreisstraße 24, in Höhe der Landstraße 213, gefahren war. Reanimationsmaßnahmen der Rettungskräfte verliefen erfolglos. Der 88-jährige Bedburger erlag an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die Unfallaufnahme erfolgte unter Hinzuziehung des zentralen Verkehrsunfallaufnahmeteams und eines Sachbearbeiters des Verkehrskommissariates. Bislang ist die Ursache für das Abkommen von der Fahrbahn unbekannt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen