Auf ein Neues (Foto: Barbara Braun)

Dinslaken. Am Sonntag, den 18. November, zeigt das Tournee-Theater THESPISKARREN in der Aula des Otto-Hahn-Gymnasiums in Dinslaken die Komödie „Auf ein Neues“ von Antoine Rault. Das Schauspiel erzählt von der alleinerziehenden Mutter Catherine, die dank ihres Durchsetzungsvermögens einen imposanten Karrieweg gegangen ist und einen verantwortungsvollen Job hat. Weniger erfolgreich ist die Mittvierzigerin als Mutter: Ihre aufmüpfige 14-jährige Tochter Sarah fühlt sich von ihr vernachlässigt und unterdrückt. Das Mutter-Tochter-Drama erreicht seinen Höhepunkt, als Catherine an Heiligabend den Obdachlosen Michel, der sich vor der eisigen Kälte in das Pariser Haus geflüchtet hatte, erbarmungslos vor die Tür setzt. Sarah ist empört und beschimpft ihre Mutter als herzloses Monster, das zu keiner Nächstenliebe fähig sei. Einsichtig lädt die Mutter Michel zum gemeinsamen Weihnachtsessen ein.

Marion Kracht übernimmt die Rolle der Mutter Catherine. Kracht gewann bereits 1985 für ihre Leistung in der TV-Familienserie „Diese Drombuschs“ den Preis für die beliebteste Schauspielerin und wurde mit der goldenen Kamera geehrt. Schauspieler Daniel Morgenroth übernimmt die Rolle des Michel. Tochter Sarah wird von Emma Henrici gespielt.

Karten gibt es für 15 Euro (ermäßigt 7,50 Euro) im Vorverkauf in der Stadtinformation am Rittertor sowie in den Dinslakener Reservix-Vorverkaufsstellen und unter www.reservix.de. An der Abendkasse kostet der Eintritt 17 Euro (ermäßigt 8,50 Euro). Mit der culture-card ist der Eintritt frei. Die Aufführung beginnt um 19 Uhr.

Beitrag drucken
Anzeigen