v.l. CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und Angelika Brünsing von CDU Krefeld (Foto: privat)

Krefeld. An der Versammlung der Mitgliederbeauftragten in der CDU Deutschlands nimmt in diesen Tagen in Berlin auch die Krefelder Kreismitgliederbeauftragte Angelika Brünsing teil.

Neben den Berichten der CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und des Bundesmitgliederbeauftragten Henning Otte stehen Beratungen unter anderem über das neue Grundsatzprogramm und über die Chancen der Union in der Großstadt auf der Tagesordnung.

Beitrag drucken
Anzeigen