Priv.-Doz. Dr. Nicolaus Büchner, Chefarzt der Klinik für Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin am Helios Klinikum Duisburg (Foto: Helios)
Anzeige

Duisburg. Ob unter Wasser, nach einem Sprint oder während eines Hustenanfalls – jeder weiß, wie es sich anfühlt, wenn die Luft knapp wird. Für Patienten mit Chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) oder einem Lungenemphysem gehört das ständige Ringen um Luft jedoch zum Alltag.

Welche modernen medikamentösen, therapeutischen und interventionellen Therapieoptionen zur Verfügung stehen um wieder zu Atem zu kommen, erläutern Priv.-Doz. Dr. Nikolaus Büchner (Chefarzt der Klinik für Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin am Helios Klinikum Duisburg), Frau Anja Liss (Atmungstherapeutin) sowie – aus der Sicht des Betroffenen – ein ehemaliger Patient.

Die kostenlose Veranstaltung findet statt im Abteizentrum, An der Abtei 1, 47166 Duisburg, unmittelbar neben der St. Johannes Klinik. Um Anmeldung wird gebeten: (0203) 546-21 64, info.duisburg@helios-gesundheit.de

Beitrag drucken
Anzeigen