v.l. Inner Wheel Präsidentin Elisabeth Müller, Fachärztin Esther Wagner, Krankenschwester Lisbeth Piel und Stationssekretärin Grazyna Krause, Inner Wheelerinnen Petra Rennicke und Regina Ozwirk (Foto: privat)
Anzeigen

Moers. Freundschaft, Hilfsbereitschaft und internationale Verständigung, das hat sich der Inner Wheel Club auf die Fahne geschrieben. Inner Wheel ist der weltweit größte eigenständige Frauen-Club mit mehr als 100.000 Mitgliedern in ca. 100 Ländern. In Deutschland gibt es 225 Inner Wheel Clubs mit 8.000 Mitgliedern. Ursprünglich für Angehörige von Rotariern gegründet, sind seit 2003 auch weitere „Freundinnen“ willkommen. Der Moerser Club, gegründet 2012, hat mittlerweile 27 Mitglieder.

Große Freude nun bei Dr. Jens Pagels, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am St. Josef Krankenhaus: Der Nähkreis des Inner Wheel war sehr fleißig und hat bunte Herzkissen gezaubert. Präsidentin Elisabeth Müller übergab gemeinsam mit den Inner Wheelerinnen Petra Rennicke und Regina Ozwirk einen ganzen „Sack“ voller Kissen an die Station. Frisch operierte Brustkrebspatientinnen freuen sich ganz besonders: sie klemmen sich die Kissen unter die Achsel. So kann der seitliche Druck auf die Wunde gemildert werden.

„Wir nähen weiter“, versprach Präsidentin Elisabeth Müller, „unser Nähkreis freut sich, hier helfen zu können.“ Ein Kissen wurde auch schon direkt an eine Patientin übergeben.

Beitrag drucken
Anzeigen