Symbolfoto HELIOS
Anzeige

Oberhausen. Die Vortragsreihe „Gesund durchs Jahr“ an der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen wird auch 2019 weiter fortgesetzt. Patienten und interessierte Besucher erhalten die Möglichkeit, sich umfassend durch medizinische Experten zu wechselnden Gesundheitsthemen informieren zu lassen. In den zahlreichen Fachvorträgen berichten die Ärzte der Klinik über verschiedene Krankheitsbilder, neusten Therapiemöglichkeiten und die aktuellen Entwicklungen in der Medizin.

Auf dem Programm stehen unter anderem Vorträge zu Behandlungsmöglichkeiten von Orthopädischen Leiden, Pollenallergie oder der Lungenerkrankung COPD. Zudem erwarten die Besucher Themen aus der Plastischen Chirurgie, Geriatrie, Dermatologie, sowie der Inneren Medizin und Wirbelsäulenchirurgie. Alle Vorträge sind kostenfrei und finden jeden Donnerstag um 17:30 Uhr in der Cafeteria statt.

——————————————————-

17. Januar 2019 | 17.30 Uhr

Lungenerkrankung: Neues in der Therapie von COPD

Wie neue Therapien den Patienten mit Chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) helfen können wieder zu Atem zu kommen, erklärt der Oberarzt Fatih Toprak der Klinik für Pneumologie, Heimbeatmung und Schlafmedizin der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen, Josefstraße 3, am 17. Januar um 17.30 Uhr.

Der Treffpunkt ist in der Cafeteria der Styrumer Klinik. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

——————————————————-

24. Januar 2019 | 17.30 Uhr

Wieder mobil mit einem künstlichen Gelenk – Aktueller Stand der Endoprothetik am Knie-, Hüft-, und Schultergelenk

Bei vielen Menschen kommt es mit zunehmendem Lebensalter zu einem Gelenkverschleiß, der zu starken Schmerzen sowie einer Einschränkungen der Mobilität führen kann. Wenn sich durch konservative Maßnahmen oder gelenkerhaltende Operationen keine Besserung mehr erzielen lässt, kann in vielen Fällen mit einem künstlichen Gelenk der Schmerz beseitigt und die Mobilität wiederhergestellt werden.

Der Leitende Arzt des Zentrums für Endoprothetik Ralf Wonner informiert in einem Vortrag am Donnerstag, dem 24. Januar, um 17.30 Uhr über die Möglichkeiten der Endoprothetik. Der Treffpunkt ist die Cafeteria der Helios St. Elisabeth Klinik, Josefstraße 3. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

——————————————————–

31. Januar 2019 | 17.30 Uhr

Stürze bei Senioren – Ein Risikofaktor im Alter

Mit zunehmendem Alter lassen der Gleichgewichtssinn und die Reaktionsfähigkeit nach, dadurch steigt die Gefahr zu stürzen.

Wie man das Sturzrisiko minder kann erläutert der Leitende Arzt der Geriatrie S. Birkheim am Donnerstag, den 31. Januar, um 17.30 Uhr.

Der Treffpunkt ist die Cafeteria der Helios St. Elisabeth Klinik, Josefstraße 3. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

——————————————————-

7. Februar 2019 | 17.30 Uhr

Die schmerzende Schulter – Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Schulterleiden

Bei chronischen Schulterschmerzen liegt die Ursache häufig in einer Erkrankung der Sehnen und der Schultermuskulatur.

Der Leitende Arzt des Zentrums für Arthroskopische Chirurgie, Dr. med. Becker erläutert am Donnerstag, 07. Februar, die Behandlungsmöglichkeiten bei Verletzungen und Erkrankungen des Schultergelenkes.

Der Treffpunkt ist die Cafeteria der Helios St. Elisabeth Klinik, Josefstraße 3. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

——————————————————-

14. Februar 2019 | 17.30 Uhr

Verschleißerkrankung Sprunggelenksarthrose – Behandlungsmöglichkeiten

Verschleiß oder Verletzungen können zur Sprunggelenksarthrose führen. Die Oberärztin der Orthopädie und Unfallchirurgie M. Edling informiert am 14. Februar um 17.30 Uhr über die Behandlungsmöglichkeiten der Sprunggelenksarthrose.

Der Treffpunkt ist die Cafeteria der Helios St. Elisabeth Klinik, Josefstraße 3. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

——————————————————-

21. Februar 2019 | 17.30 Uhr

Zurück zur Form – Hautstraffung nach Gewichtsverlust

Wer stark abnimmt, kämpft oft mit überschüssiger Haut und erschlafftem Bindegewebe.

Dr. med. Roman Lisovets, der Leitender Arzt des Zentrums für Ästhetische, Plastische und Handchirurgie, informiert in seinem Vortrag über individuell angepasste Hautstraffungsoperationen.

Der Treffpunkt ist Donnerstag, 21. Februar, um 17.30 Uhr in der Cafeteria der Styrumer Klinik, Josefstraße 3. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

——————————————————-

7. März 2019 | 17.30 Uhr

Das Lungenkarzinom – Eine häufige und schwere Krebserkrankung

Über die moderne Diagnostik von bösartigen Lungenerkrankungen, sowie eine fächerübergreifende Behandlung informiert Sie unser Ärzteteam am Donnerstag, 07. März, um 17.30 Uhr in der Cafeteria der Helios St. Elisabeth Klinik, Josefstraße 3. Das Expertenteam besteht aus dem Leitenden Arzt M. Ghafoorian Kia von der Klinik für Allgemein-, Viszeralchirurgie und Koloproktologie und dem Chefarzt S. Kujovic der Klinik für Pneumologie, Heimbeatmung und Schlafmedizin.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

——————————————————-

14. März 2019 | 17.30 Uhr

Wenn der Knochen morsch wird – Osteoporose an der Wirbelsäule

Osteoporose, auch Knochenschwund genannt, zählt zu den zehn häufigsten weltweiten Krankheiten. Der kontinuierliche Verlust an Knochensubstanz kann Rücken-, Gelenkschmerzen sowie Knochenbrüche begünstigen.

Über die Möglichkeiten der Behandlung der Osteoporose an der Wirbelsäule, referiert der Oberarzt der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie, Nadir-Tat Gharevi, in einem Vortrag am Donnerstag, 14. März, um 17.30 Uhr.

Der Treffpunkt ist die Cafeteria der Helios St. Elisabeth Klinik, Josefstraße 3. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

——————————————————-

21. März 2019 | 17.30 Uhr

Haarausfall -Was steckt dahinter und wie kann ich behandeln?

Ob bei Frauen oder Männern, für Haarausfall kann es viele Gründe geben. Über die Ursachen, sowie die Behandlungsmöglichkeiten von Haarausfall, informiert Oberärztin Dr. T. Nußbaum von der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie ausführlich am Donnerstag, 21. März, um 17.30 Uhr. Die Veranstaltung in der Cafeteria der Helios St. Elisabeth Klinik, Josefstraße 3, ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

——————————————————-

4. April 2019 | 17.30 Uhr

Magenblutungen – Ursachen und Folgen

Magen-Darm-Blutungen können ganz vielfältige Ursachen haben, müssen aber immer ernst genommen werden.

Unser Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Dr. med. I. Böcker, hält einen Vortrag über die Möglichkeiten der Diagnose und Therapie von Magenblutungen.

Die Veranstaltung am Donnerstag, 04. April, um 17.30 Uhr in der Cafeteria der Helios St. Elisabeth Klinik, Josefstraße 3, ist kostenlos.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

——————————————————-

11. April 2019 | 17.30 Uhr

Schlafapnoe – Wenn die Atmung plötzlich aussetzt

Therapieformen (CPAP, APAP, BIPAP) und Therapiealternativen

Vorübergehende Atemstillstände und damit verbundenes Schnarchen während des Schlafes sind nicht nur lästig, sondern auch Gefährlich für die Gesundheit. Das Schlafapnoe-Syndrom führt zur Sauerstoffunterversorgung des Gehirns und damit zur Weckreaktion des Körpers. Betroffene leiden häufig unter Tagesmüdigkeit und verringerter Leistungsfähigkeit.

Der Oberarzt der Klinik für Pneumologie, Heimbeatmung und Schlafmedizin, Dr. med. V. S. Sach informiert über die verschiedenen Therapieformen (CPAP, APAP, BIPAP) und auch Therapiealternativen, am Donnerstag, 11. April um 17.30 Uhr.

Die Veranstaltung in der Cafeteria der Helios St. Elisabeth Klinik, Josefstraße 3, ist kostenlos.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

——————————————————-

9. Mai 2019 | 17.30 Uhr

Herz aus dem Takt – Volkskrankheit Herzinfarkt

Verschiedene Erkrankungen oder Risiken können dazu führen, dass sich Ablagerungen in den Gefäßen sammeln und den Blutfluss behindern.

Ein Herzinfarkt entsteht, wenn sich ein Blutgefäß des Herzens verschließt. Der Herzmuskel wird nicht mehr mit Sauerstoff versorgt und kann seine Arbeit nicht mehr verrichten.

Oberarzt M. Osman von der Klinik für Innere Medizin klärt am Donnerstag, dem 09. Mai um 17.30 Uhr, über die typischen Risikofaktoren, Therapiemöglichkeiten und Diagnostik für Herzinfarkte auf.

Die Veranstaltung in der Cafeteria der Helios St. Elisabeth Klinik, Josefstraße 3, ist kostenlos.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

——————————————————-

16. Mai 2019 | 17.30 Uhr

Richtiger Umgang mit der Sonne – Wieviel darf ich, wieviel muss ich?

Wer sich ohne Schutz der Sonne aussetzt riskiert neben einen Sonnenbrand noch weitaus schlimmere Spätfolgen. Durch übermäßige Sonnenbäder steigt die Gefahr von hellen und schwarzen Hautkrebs.

Wie man Hautkrebs vorbeugen kann erklärt der Oberarzt G. Mitrakos der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen, Josefstraße 3, am 16. Mai um 17.30 Uhr.

Der Treffpunkt ist in der Cafeteria der Styrumer Klinik. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

——————————————————-

23. Mai 2019 | 17.30 Uhr

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen –  Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen treten oft im Alter von 20 bis 30 Jahren auf und verlaufen oft Schubweise. Starke Bauschmerzen und Abgeschlagenheit können Anzeichen sein.  Doch bei der Diagnosestellung gilt: Jeder Patient ist individuell und es bedarf einer angepassten Therapie, abgestimmt auf das jeweilige Krankheitsbild. Diesem Thema widmet sich der Oberarzt der Klinik für Innere Medizin der Helios St. Elisabeth Klinik, D. Poppen, in einem Vortrag und bespricht die Diagnostik sowie die medikamentöse Therapie. Der Treffpunkt ist Donnerstag, 23. Mai, um 17.30 Uhr in der Cafeteria der Styrumer Klinik, Josefstraße 3. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

——————————————————-

6. Juni 2019 | 17.30 Uhr

Pollenallergien – aktuelle Behandlungsempfehlungen

Pollenallergie, grade der Heuschnupfen macht Millionen Deutschen besonders in den warmen Monaten zu schaffen. Eine Allergie kann die Lebensqualität stark einschränken.

Der Leitende Oberarzt der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Dr. med. C. Tigges, klärt in einem Vortrag am Donnerstag, dem 06. Juni um 17.30 Uhr, über die aktuellen Handlungsempfehlungen auf.

Der Treffpunkt ist die Cafeteria der Helios St. Elisabeth Klinik, Josefstraße 3. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

——————————————————-

13. Juni 2019 | 17.30 Uhr

Neues aus der Krebsforschung – Immuntherapien bei Tumorerkrankungen

Die Immuntherapie bei Krebserkrankungen weißt Erfolge auf und steht im Fokus der aktuellen Forschungen. Der Oberarzt der Klinik für Pneumologie, Heimbeatmung und Schlafmedizin L. Bobe und der niedergelassene Onkologe Dr. Schneider, informieren über die neuen Erkenntnisse in der Krebsforschung und wie sich das körpereigene Abwehrsystem im Kampf gegen Tumorerkrankungen zu Nutze gemacht werden kann.

Der Vortrag findet am Donnerstag, 13. Juni, um 17.30 Uhr in der Cafeteria der Styrumer Klinik, Josefstraße 3, statt. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

——————————————————-

27. Juni 2019 | 17.30 Uhr

Refluxösophagitis  –  Wenn die Speiseröhre wie Feuer brennt

Sodbrennen, Übelkeit und Aufstoßen sind oft Anzeichen für eine Speiseröhrenentzündung, die häufig durch falsche Ernährungsgewohnheiten zustande kommt. Durch den Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre  brennt diese oft wie Feuer.

Oberärztin Dr. med. A. Alashkar von der Klinik für Innere Medizin informiert am 27. Juni um 17.30 Uhr, über die medikamentöse Therapie, chirurgische Behandlung und gibt Tipps zur Umstellung der Ernährungsgewohnheiten.

——————————————————-

4. Juli 2019 | 17.30 Uhr

Ischias was nun? Der lumbale Bandscheibenvorfall

Millionen Deutsche leiden unter chronischen Rückenschmerzen – häufig sind Bandscheibenvorfälle die Ursache. Über die verschiedenen Maßnahmen bei lumbalen Bandscheibenvorfällen, wie eine konservative Therapie, schmerzstillende Medikamente oder ein operativer Eingriff, informiert der Chefarzt Dr. med. O. Schindler der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie in seinem Vortrag.

Der Treffpunkt ist Donnerstag, 04. Juli, um 17.30 Uhr in der Cafeteria der Styrumer Klinik, Josefstraße 3. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

——————————————————-

11. Juni | 17.30 Uhr

Adipositas eine Volkskrankheit?

Die Therapien bei Patienten mit der Erkrankung Adipositas sind vielfältig. Jede Therapie wird individuell besprochen und ausgewählt. Ebenfalls werden die möglichen Risiken abgeklärt. Wichtig ist nach einer erfolgten Therapie eine konsequente Nachsorge einzuhalten und die Gewohnheiten umzustellen.

Was alles möglich ist und wie die chirurgische Therapie aussehen kann, erklärt der Leiter des Zentrums für interdisziplinäre Adipositasbehandlung, Dr. med. Martin Pronadl, am Donnerstag, 11. Juni, um 17.30 Uhr in der Cafeteria der Helios St. Elisabeth Klinik, Josefstraße 3.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Beitrag drucken
Anzeigen