Über die Bronze-Medaille freuten sich drei Vorstandsmitglieder der Tischler-Innung Krefeld. Auf dem Foto von links: Georg Eiker, Johannes Wouters, Paul Neukirchen (Kreishandwerkerschaft Niederrhein) und Obermeister Peter Flümann (Foto: Kreishandwerkerschaft)
Anzeige

Krefeld. Ehrenamtliche Verdienste um das Handwerk gewürdigt

Ein starkes Trio: Georg Eiker, Johannes Wouters und Peter Flümann haben mindestens drei Dinge gemeinsam. Sie führen eine Tischlerei, sie kommen aus Krefeld – und sie engagieren sich seit fast zwei Jahrzehnten im Vorstand der Tischler-Innung.

Für ihre ehrenamtlichen Verdienste sind sie mit der Bronze-Medaille der Handwerkskammer Düsseldorf geehrt worden. Paul Neukirchen, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Niederrhein, überreichte die Auszeichnungen während der Innungsversammlung im Berufskolleg Glockenspitz.

Alle drei wurden 1999 erstmals in den Vorstand der Tischler-Innung gewählt, dem sie seither ununterbrochen angehören. Tischlermeister Georg Eiker ist seit 2000 auch Meisterbeisitzer im Prüfungsausschuss sowie seit 2014 als Lehrlingswart zuständig für die Förderung des Nachwuchses. Johannes Wouters ist Diplom-Ingenieur und Geschäftsführer der Schreinerei Ponzelar. Der Dritte im Bunde, Peter Flümann, steht seit 2009 als Obermeister an der Spitze der Krefelder Tischler-Innung mit rund 65 Mitgliedsbetrieben.

Beitrag drucken
Anzeigen