(Foto: Christian Voigt/Projekt LebensWert)

Duisburg/Dinslaken. Die 14-jährige Angelina aus Duisburg-Neumühl tritt mittlerweile im vierten Jahr in der Vorweihnachtszeit beim Eismärchen von Anjas Kids on Ice in Dinslaken auf. Ihre 6-jährige Schwester Lisa-Marie stieg schon als 3-Jährige in die Fußstapfen, äh besser Schlittschuhe der großen Schwester, und spielte in diesem Jahr ein Eis-Engelchen. Diese „Reise zu ihren persönlichen Sternen“ für Angelina und Lisa-Marie ermöglicht das Kinderpatenschaftsprojekt KiPa cash-4-kids von Pater Tobias, das die Kosten für die Schlittschuhe und die notwendige Thermokleidung übernimmt. Selbstverständlich nahmen jetzt die KiPa-Kinder Kristina, Luana, Miley, Sama, Mia, Scarlett, Justine und Samantha gerne die Einladung von Angelina und Lisa-Marie zur Eismärchenaufführung von „Die Reise zu den Sternen“ in der Eissporthalle Dinslaken an.

Mit staunenden großen Augen verfolgten die acht Neumühler Kids die Aufführung der Geschichte, die Anja Reichelt geschrieben und mit 200 Eis-Kids weihnachtlich romantisch auf das Eis gebracht hat. Die Reise zu den Sternen des Weltenbummler Davids und der Rettung des Weihnachtssterns zog alle kleinen und großen Gäste in ihren Bann. Es gab Standing Ovations als alle Akteure zum Finale das Eis betraten. Beim abschließenden Treffen von Angelina, Lisa-Marie, Anja Reichelt mit ihren Stars und den acht Mädchen vom Kinderprojekt, äußerten Luana, Mia, Miley und Scarlett spontan wie aus einem Munde, dass sie im Januar gerne beim Schnuppertraining für das Eismärchen 2019 dabei wären. Mal schauen, ob diese Träume wahr werden und im nächsten Jahr neue Neumühler Eisengelchen das Publikum begeistern werden.

Beitrag drucken
Anzeigen