(Foto: © Christian Voigt/Projekt LebensWert)

Duisburg. Weder Theo noch Lodz – Der deutschgriechische Star Vicky Leandros gastierte im Schmidthorster DOM in Neumühl. Die Grand Prix de la Chanson-Siegerin von 1972 begeisterte ihre über 500 Fans mit dem zweistündigen Programm „Weihnachten mit Vicky Leandros“.

Von der ersten Minute verzauberte Vicky Leandros die Herz Jesu-Kirche in ein musikalisches „Winter wonderland“. Dabei streifte sie nicht nur durch die letzten 80 Jahre Musikgeschichte mit Songs wie „White Christmas“ von Bing Crosby über eine deutsche Version des George Harrison Hits „My sweet Lord“ bis zu ihrem aktuellen Album, welches mit dem Mannheimer Soul-Star Xavier Naidoo entstand. So zählten zum Programm, neben den schönsten deutschen und internationalen Weihnachtsliedern, selbstverständlich auch Weihnachtslieder aus Leandros griechischer Heimat.

Besondere Atmosphäre kam auf, als 18 Kinder und Jugendliche des Chors KIDS ON STAGE aus Düsseldorf gemeinsam mit Vicky Leandros die Wände des Schmidthorster DOMs zum Mitswingen brachten. Für die musikalische Begleitung beim viel applaudierten Konzert sorgte das vertraute Trio, welches Vicky Leandros seit vielen Jahren auf ihren Tourneen begleitet, bestehend aus Bo Heart (Piano), Johannes Wennrich (Gitarre) und Lothar Atwell (Bass & Blasinstrumente).

Ein Teil des Konzerterlöses kommt der Arbeit des 2007 von Pater Tobias gegründeten Projekt LebensWert gGmbH zugute.

(Foto: © Christian Voigt/Projekt LebensWert)
Beitrag drucken
Anzeigen