v.l. Markus Frütel (Präsident Gentlemen’s Club Duisburg), Hinrich Köpcke (Leiter des Jugendamtes Duisburg), Julia Gathen (Frühe Hilfen), Andrea Frensch (Frühe Hilfen), Anna Pugell (Frühe Hilfen), Detlef Stümpel (Vizepräsident Gentlemen’s Club Duisburg) (Foto: privat)
Anzeige

Duisburg. Zum diesjährigen Winterfest der Frühen Hilfen hatte sich der „Gentlemen’s Club“ eine besondere Aktion ausgedacht. Der Club übergab eine Spende von insgesamt 500 Euro an die Zentrale Anlaufstelle der Frühen Hilfen.

„Wir wollen gezielt Duisburger Familien unterstützen. Da sind die Frühen Hilfen ein toller Ansprechpartner“, erklärt Markus Frütel, Präsident des Clubs.

Die Spende fließt direkt in die Arbeit der Frühen Hilfen, die kostenfreie und unverbindliche Beratung, Unterstützung und Information für Eltern, werdende Eltern und Familien mit Kindern von 0 bis 3 Jahren anbieten.

„Wir freuen uns wirklich sehr über diese Spende. Das ist eine tolle Unterstützung, die direkt bei den Familien ankommt“, sagt Hinrich Köpcke, Leiter des Jugendamtes.

Durch ein großes Netzwerk zu verschiedenen Beratungs- und Betreuungsangeboten können die Frühen Hilfen Familien zur richtigen Adresse lotsen. Die Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern ermöglicht es, individuelle Lösungen und Unterstützung anzubieten. Die Zentrale Anlaufstelle der Frühen Hilfen ist im Glaspavillion auf der Kuhstraße 18 barrierefrei erreichbar. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.duisburg.de/fruehehilfen.

Die Mitglieder des Gentlemen’s Club Duisburg haben es sich zur Aufgabe gemacht, bedürftige Kinder und Jugendliche in Duisburg zu unterstützen. Sie organisieren große Feten oder Veranstaltungen, stets unter dem Motto „Feiern für den guten Zweck.“

Beitrag drucken
Anzeige