Frank Nordmann, 1. Vorsitzender des TCW (Foto: Thomas Ziesmer, TCW)

Neuss. Am Freitag, den 22. Februar, fand um 19:30 Uhr die Jahreshauptversammlung (JHV) im Clubhaus des Tennisclubs Neuss-Weckhoven e.V. (TCW) statt. Der Vorstand blickte gemeinsam mit den Mitgliedern auf das vergangene Tennisjahr zurück und informierte die Mitglieder über Planungen für 2019.

Frank Nordmann, der seit 27 Jahren den Vorsitz im TCW innehat, wurde einstimmig für die kommenden zwei Jahre zum 1. Vorsitzenden wiedergewählt. „Das ist meine letzte Amtszeit!“ kündigte Nordmann in seiner Dankesrede an. „Ich werde einen Nachfolger einarbeiten, um einen reibungslosen Übergang in der Vereinsführung unseres Traditionsclubs zu gewährleisten!“, führte Nordmann weiter aus.

Der Verein befindet sich in der Entscheidungsfindung, wer die Nachfolge des jahrzehntelangen Lenkers des TCW antreten soll. Die JHV endete um 22:30 Uhr.

Beitrag drucken
Anzeigen