(Foto: AG musischer Vereinigungen)

Dinslaken. Am Sonntag, den 10. März, lädt die AG musischer Vereinigungen um 17 Uhr zum zweiten Konzert ihrer diesjährigen Konzertreihe ein. Es steht unter dem Motto „Frühlingserwachen mit Musik“. Auf der Bühne der Aula des GHZ werden sich zwei sehr gegensätzliche Männerchöre ein Stelldichein geben: auf der einen Seite der MGV Concordia des Bergwerks Lohberg 1916 (Leitung Walter Buß), auf der anderen Seite der Shanty Chor Hiesfeld 2002 (Leitung Thomas Baumann). Beide Chöre liegen beim Vereinsalter rund 90 Jahre auseinander.

Zum Repertoire gehört jedoch bei beiden jeweils überliefertes, traditionelles Liedgut. Bereichert wird das Konzert von der Instrumentalgruppe Swingin‘ Monday Bigband (Leitung Markus Felden).

Der MGV Concordia lässt neben vielen bekannten Bergmannsliedern den Ohrwurm „Aber Dich gibt’s nur einmal für mich“ erklingen und singt zum Abschluss des Konzertes das berühmte „Steigerlied“. Der Shanty Chor tritt unter anderem mit dem Klassiker „What shall we do with the Drunken Sailor“ und „Rum aus Jamaica“ auf, während die Swingin‘ Monday Bigband die Evergreens „Tuxedo Junction“ und „Fly me to the moon“ zum Besten gibt.

Karten für das Konzert zum Preis von 10 Euro sind bei den mitwirkenden Vereinen, an den bekannten Dinslakener Vorverkaufsstellen wie der Stadtinformation am Rittertor und an der Abendkasse im Ledigenheim erhältlich.

Beitrag drucken
Anzeigen