Kurs Erste Hilfe für Senioren (Foto: A. Zelck/DRK)

Oberhausen. Mehr Sicherheit für Oberhausen – Das hat sich das DRK Oberhausen auf die Fahne geschrieben. Neben den regulären Erste Hilfe Kursen für Betriebe und den Führerschein oder Trainerlizenz bereitet das Rote Kreuz in Oberhausen mit speziellen Kursen auch Senioren für den Notfall vor. Darin lernen sie mit nur wenigen Handgriffen im Fall eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts Leben zu retten.

Treten spezielle Notfälle ein, ist schnelles Handeln erforderlich. Nicht selten können dadurch Menschenleben gerettet werden. Jedoch fällt es vielen Menschen in unvorhersehbaren Situationen schwer, die richtigen Maßnahmen im Notfall anzuwenden. Manchmal ist der letzte Erste Hilfe Kurs einfach zu lange her, manchmal befinden sich betroffene Menschen aber auch in einem Schockzustand, weshalb ungeübte Maßnahmen nicht abrufbar sind.

„Diesen Fällen wollen wir vorbeugen. Lebensälteren Menschen wollen wir mit unseren speziellen Erste Hilfe Kursen für Senioren helfen, sich für den Ernstfall vorzubereiten. Der Umfang des Erste Hilfe Kurses für Seniorinnen und Senioren ist mit nur 180 Unterrichtsminuten kompakter gestaltet als unsere übrigen Kurse. Damit gehen wir auf die Bedürfnisse der Generation 50+ ein“, so der Leiter der Aktiven Dienste, Martin Götzke.

Chronische Krankheiten wie Diabetes oder Bluthochdruck können einen Schlaganfall oder Herzinfarkt auslösen

Mit Praxisbeispielen z.B. zu akuten Erkrankungen, Unfällen oder Herzstillstand erfahren die Kursteilnehmer, wie in bestimmten Situationen gehandelt wird. Praktische Übungen und der Austausch im Unterricht festigen das Gelernte.

„An den Kursen können alle interessierten Menschen im Alter ab 50 Jahren teilnehmen. Des Weiteren richtet sich das Kursangebot aber auch u.a. an pflegende Angehörige und Hausnotruf-Teilnehmer. Auch Sportgruppen begrüßen wir regelmäßig in unseren Kursen“, ergänzt der Geschäftsführende Vorstand des DRK Oberhausen, Andrea Farnschläder.

Die nächsten Kurse Erste Hilfe für Senioren finden am 17. Mai sowie am 17. Juni jeweils in der Zeit von 14:00 bis 17:30 Uhr in der DRK Seniorenresidenz Grenzstraße, Grenzstraße 32, 46045 Oberhausen statt.

Die Kursgebühr beträgt 20,00 EURO. Fördermitgliedern des DRK Oberhausen wird ein Rabatt auf die Kursgebühr in Höhe von 50% gewährt.

Fördermitglied werden Sie beim DRK schon ab einem monatlichen Beitrag in Höhe von nur 2,50 EURO (alle Vorteile und den Mitgliedsantrag finden Sie online unter www.drk-ob.de).

Die Anmeldung zu den Kursen kann online unter https://www.drk-ob.de/angebote/erste-hilfe-kurse/erste-hilfe-fuer-senioren.html , per E-Mail an ausbildung@drk-ob.de oder per Telefon unter 0208/85900-37 erfolgen.

Fragen beantworten die DRK-Mitarbeiter gerne unter der Rufnummer: 0208/85900-37

Beitrag drucken
Anzeigen